Suche
Suche Menü

Garmin Fenix: Karten Installieren

Aktualisiert am 24.06.2020 | ⏱ Lesezeit: 3 Minuten
Navigation am Mountainbike mit der Fenix 6

Karte auf der Fenix 6

Die Pro-Modelle der Fenix 6 (und weitere Modelle von Garmin) verfügen nicht nur über vorinstalliertes Kartenmaterial, es lässt lassen sich auch ganz einfach eigene Karten auf der Uhr installieren.

Inhaltsverzeichnis

Der größte Vorteil der Pro-Varianten der Fenix 6 sind ihre vorinstallierten Karten.

Kompatibilität

Auf folgenden Garmin Modellen kannst du eigene Karten installieren (stand 05/2020):

  • Garmin Forerunner 945
  • Garmin Fenix 5s Plus
  • Garmin Fenix 5 Plus
  • Garmin Fenix 5X Plus
  • Garmin Fenix 5X
  • Garmin Fenix 6S Pro
  • Fenix 6 Pro
  • Fenix 6X Pro
  • Fenix 6X Pro Solar
  • Garmin Epix
  • Garmin Descent MK1
  • Garmin MARQ Series
  • Garmin D2 Delta PX
  • Garmin Edge 520/520 Plus/530
  • Garmin Edge 705
  • Garmin Edge 800/810/820/830
  • Garmin Edge 1000/1030/Explore/Touring

Vier Jahre habe ich mit einer Fenix 3 navigiert, diese bietet lediglich den Track als Linie an, der man nachzufahren versucht („Wurmnavigation“).

Das hat mich zwar mehrmals mit dem Mountainbike über die Alpen gebracht, ein Vergnügen war es jedoch nie, da an jeder Weggabelung unklar war, ob es nach rechts oder links gehen soll.

Die Karten auf der Fenix 6 sind deshalb für mich ein Quantensprung.

Fenix Karte

Karte auf der Fenix 6s Pro

Vor allem, weil man nicht mit den Karten von Garmin zufriedengeben muss. Diese sind zwar recht gut, aber ich vertraue bei der Planung meiner MTB Touren seit Jahren auf die Openmtbmaps und freue mich, diese jetzt auch auf der Fenix nutzen zu können.

Die Qualität der Karten macht einen großen Unterschied bei der Navigation. Nicht nur, weil evtl. Wege fehlen, sondern vor allem spielt der Detailgrad auf einem so kleinen Display eine große Rolle. Hier haben mich die Openmtbmaps absolut überzeugt.

Eine kostenfreie Alternative sind beispielsweise die Freizeitkarten, basierend auf OpenStreetMap.

Ich zeige die nun Schritt für Schritt, wie du diese Karte auf deiner Garmin Smartwatch installieren kannst.

Was du alles brauchst

Um die Karte auf deiner Uhr zu installieren benötigst du einen PC (oder Mac) und das Ladekabel, mit dem du die Uhr an den PC anschließt.

Wichtig ist, dass die Uhr am Rechner als Laufwerk angezeigt wird. Bei Mac Computern gibt es dabei häufig Probleme. Mit der kostenlosen Software Android File Transfer kannst du auch am Mac auf die Inhalte der Uhr zugreifen und Karten darauf kopieren.

Hinweis
Android File Transfer kann nicht zur selben Zeit mit anderen Programmen die auf die Uhr zugreifen (wie Garmin Express oder Base Camp) verwendet werden.

Karten herunterladen

Zunächst laden wir die Karten von der Seite http://www.freizeitkarte-osm.de herunter. Selbstverständlich kannst du auch jede andere Karte verwenden. Das Vorgehen ist immer gleich.

Hier können wir zwischen einzelnen Ländern oder Regionen wie dem Alpenraum wählen.

Karten installieren

Hinweis
Du kannst Karten auf über die Software “Garmin Maps Installer” auf die Fenix installieren. Dies halte ich aber für aufwändiger, als die Karten direkt auf die Uhr zu kopieren und verzichte deshalb auf eine nähere Beschreibung

Wennd die Karte auf deinem Recher ist, muss die Karte zunächst entpackt werden, bevor wir sie auf der Fenix installieren können.

Karte wird auf dem Rechner entpackt

Entpacken der Karte

Um die Karte zu installieren, kopieren wir die .img Datei einfach in den Ordner „GARMIN“ auf der Uhr.

Fenix Karte Kopieren

Kopieren der Karte auf die Fenix

Wenn bereits eine Karte mit demselben Namen auf der Uhr installiert ist, kannst du die Datei auch einfach umbenennen. Liegt auf der Fenix schon eine Karte mit dem Namen gmapsupp.img, solltest die die zu installierende Karte umbenennen.

Wenn die Datei im vollständig im Ordner „GARMIN“ liegt, ist die Installation abgeschlossen und die kannst die Uhr vom Rechner trennen.

Karten aktivieren

Nach dem Trennen der Fenix vom Rechner wird die Karte auf der Uhr geladen. Das kann einige Minuten dauern:

Karte Laden

Karten werden geladen

Nachdem die Karte installiert wurde, muss sie noch in der Fenix aktiviert werden.

Unter „Aktivitäten und Apps“ wählst du die Sportart aus, für die du die Karte verwenden möchtest. Dann gehst du in die Einstellungen der gewählten Sportart und dort auf Karte:

Fenix Karten Auswaehlen

Karte Auswählen

Von dort geht es direkt zu “Karten konfigurieren”

Fenix Karte konfigurieren

Karten konfigurieren

Hier kannst du die neue Karte aktivieren:

Fenix Karte aktivieren

Karte aktivieren

Ich empfehle immer alle andern Karten zu deaktivieren. Subjektiv beschleunigt sich dadurch das Laden der Karte.

Anschließend kannst du die Karte in der gewählten Sportart nutzen.

Empfehlenswerte Karten


Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.