Federweg - Mountainbike Blog
Suche Menü

Leichte MTB Knieschoner Feel D_Strong D3O® von Decathlon im Test

von 250 Besuchern gelesen | Aktualisiert am 21.06.2024 | 🕐 Lesezeit: 3 Minuten
MTB Knieprotektoren von Decathlon im Test

MTB Knieprotektoren von Rockrider (Decathlon) im Test

(Anzeige) Mit dem MTB Knieschützer Rockrider Feel D_Strong D3O® bietet Decathlon einen leichten Knieprotektor, der sich für den Enduro- und All Mountain-Einsatz eignen soll. Ich habe ein paar der Schoner zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen und möchte hier meine Erfahrungen mit dir teilen.

Inhaltsverzeichnis

Für wen eignen sich die Knieschoner von Decathlon?

Die Zielgruppe für diese Protektoren sind ganz klar Tourenfahrer. Das wird spätestens deutlich, wenn du die Schoner selbst in der Hand hältst. Du wirst feststellen, dass die Schoner leicht und aus recht dünnem Material sind und damit eher auf Komfort als auf maximalen Schutz ausgelegt sind.

Schlicht und leicht: der Knieschoner von Rockrider

Schlicht und leicht: der Knieschoner von Rockrider

Der Protektor selbst besteht auch nicht aus einer Hartschale, sondern aus flexiblem D3O® Material. Die D3O®-Technologie bietet dennoch Schutz gemäß der europäischen Prüfnorm EN 1621-1 Level 1. Damit darf bei einem Aufprall die durchschnittliche Restkraft maximal 35 kN betragen. Damit spielen die Knieschoner in derselben Liga wie die ION K-Traze Zip AMP.

Wenn du also einen leichten Schoner für deine Touren suchst und dir eine Balance aus Schutz und Komfort wichtig ist, könnte der Rockrider Knieschoner interessant für dich sein.

Technische Daten

MaterialSchaumteil: 100.0% Polyurethan Hauptgewebe: 12.0% Elasthan, 88.0% Polyester Seitlicher Stoff: 12.0% Elasthan, 88.0% Polyamid Innenfutter: 35.0% Elasthan, 65.0% Polyamid Schutzhülle: 10.0% Polyurethan, 90.0% Thermoplastisches Polyurethan Elastikband: 71.0% Polyester, 29.0% Latex aus Naturkautschuk
SchlagdämpfungEN 1621-1 Level 1 (mehr Infos beim Hersteller)
Gewicht490 g / Stück
In der Maschine waschbar?Ja, bei 30°C

Rockrider Feel D_Strong D3O® von Decathlon im Praxistest

Ich bin häufig auf Feierabrndrunden ohne schwierige Trails aber mit vielen Kilometern unterwegs, bei denen ich die Schoner meistens die ganze Fahrt über trage. Hier spielt also Komfort für mich eine wichtige Rolle.

Erster Eindruck

Die Decathlon Knieschoner kommen in einem kleinen Beutel an, in dem sich auch die Gebrauchsanweisung befindet.

All Mountain Enduro MTB Knieschützer Feel D_Strong D3O

All Mountain Enduro MTB Knieschützer Feel D_Strong D3O

Beim Auspacken bestätigt sich der Eindruck, dass die Schoner recht leicht, aber keinesfalls minderwertig sind. Zwar wirkt das Material nicht so robust wie das von ION, aber das muss nichts heißen, schließlich hatte ich auch schon Löcher in ION-Schonern.

Optisch sind die Schoner in einem schlichten Grau und Schwarz gehalten.

Beim Anziehen passt sich der Knieprotektor gut an Beine und Knie an, so dass mich nichts stört. Silikon am Oberschenkel soll ein Verrutschen verhindern, zusätzlich sorgt ein Gummiband mit Klettverschluss dafür, dass alles an seinem Platz bleibt.

verstellbares elastisches Band oben an den Protektoren

Elastisches Band oben an den Protektoren

In der Kniekehle wurde ein sehr leichtes und atmungsaktives Material verwendet, um das Schwitzen zu minimieren. Da auch die Schutzpolster mit Löchern versehen sind, handelt es sich um ein sehr gut belüftetes Produkt.

Auf dem Trail

Beim Fahren mit den Schonern bestätigt sich der erste Eindruck: Sie sind sehr bequem, nichts scheuert oder stört mich beim Treten.

All Mountain Enduro MTB Knieschützer Feel D_Strong D3O im Einsatz

All Mountain Enduro MTB Knieschützer Feel D_Strong D3O im Einsatz

Ich habe oft das Problem, dass andere Schoner beim Fahren nach unten rutschen, das habe ich hier nicht. Im Großen und Ganzen bleibt der Schoner da, wo er sein soll. Die Kombination aus verstellbarem Gummiband und Silikonstreifen leistet hier ganze Arbeit.

Dank der Streifen am Bund lassen sich die Schoner gut anpassen.

Dank der Streifen am Bund lassen sich die Schoner gut anpassen.

Ich mag auch die Atmungsaktivität. Natürlich schwitzt man immer unter einem Knieschoner, aber von allen Knieschonern, die ich bisher getestet habe, ist dieser der atmungsaktivste.

Über die Schutzwirkung kann ich (noch) nichts sagen, da ich mit diesem Knieschoner noch keinen Sturz hatte.

Fazit

Wer auf der Suche nach einem soliden MTB-Knieschoner ist, den man auch auf längeren Touren bequem tragen kann, sollte einen Blick auf den Feel D_Strong D3O werfen. Außer, dass es keine Variante mit Reißverschluss gibt, die das An- und Ausziehen während der Tour erleichtert.

MTB Knieschoner Feel D_Strong D3O

8.6

Tragekomfort

9.5/10

Atmungsaktivität

9.0/10

Verarbeitung

8.0/10

Preis

8.0/10

Vorteile

  • Sehr bequem
  • Gute Belüftung
  • Fairer Preis
  • Guter Sitz

Nachteile

  • Kein Reißverschluss

Hat dir der Beitrag gefallen?

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments